Ziele des Vereins Eltern-Kind-Singen

Verein Eltern Kind Singen

Der Verein fördert das frühkindliche Sinden indem er:

  • Leiterinnen aus- und weiterbildet
  • Den Austausch unter den Vereinsmitgliedern pflegt und fördert
  • Die Öffentlichkeit über die grosse Bedeutung der Musik für das Kleinkind und seine weitere Entwicklung aufklärt
  • mit Organisationen zusammen arbeitet, welche die musikalische Förderung der Jugend zum Ziel haben.


Mütter und Väter singen mit ihren Kindern

Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen. Es ist grundlegend für seine ganze Entwicklung; Singen begeistert alle Kinder vom Säugling bis…

Noch bevor die kleinen Kinder in Worten sprechen lernen, entwickeln sie die Fähigkeit, sich mit Hilfe von Lauten und Lallgesängen mit den Erwachsenen zu unterhalten, und am Stimmklang erkennen sie den Sinn dessen, was wir zu ihnen sprechen. Diese erste, gesungene Sprache, unsere „Muttersprache“ verbindet über alle Unterschiede weg und liefert das klangliche Material für alle Sprachen und für den zwischenmenschlichen Umgang, denn es heisst nicht umsonst  „C’est le ton qui fait la musique”.

Entwicklung der Persönlichkeit

Weil beim Singen, Tanzen und Musizieren die sprachlichen, intellektuellen, kreativen, sozialen und körperlichen Fähigkeiten der Kinder deutlich entwickelt werden, ist es von grosser Bedeutung, dass die Betreuer mit den Kindern singen.


Im Eltern-Kind-Singen

Lernen die Kinder und ihre Eltern alte und neue Lieder, Fingerversli, Sprüchli, Bewegungsspiele und einfache Tänzchen. So öffnen die Leiterinnen den natürlichen Zugang zum Singen und zur Musik. Mit kleinen Ritualen wird jedes einzelne Kind begrüsst und einbezogen, es lernt auch, in kleinen Schritten, sich ein wenig von der Mutter oder dem Vater zu entfernen und wieder in ihre Arme zurückzufinden.